Stadtverwaltung am Grünhof, Frankfurt am Main

Wohnungsbau, LPH 1-9

Fertiggestellt 2005

Bildnachweis:  © Thomas Ott

Die ehemals sieben dezentralen Standorte des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt wurden auf dem City-Quartier „Grünhof“ in einem neuen Verwaltungsgebäude  mit einer Mietfläche von ca. 12.900 m² zusammengefasst. Für die Bürger Frankfurts wiederrum bedeutet diese Konzetration des 36 Mio. EUR Projektes am „Grünhof“ Bürgernähe, verbunden mit kurzen Wegen. Mit der Fertigstellung des neuen Verwaltungsgebäudes in 2005 bezogen 350 städtische Mitarbeiter hier ihre neue Arbeitsstätte. Im Erdgeschoss befindet sich ein rund 200 m² großer Veranstaltungs- und Konferenzsaal, der auch öffentlich genutzt werden kann. Im Untergeschoss wurden großzügig angeordnete Archiv- und Lagerräume angelegt. Weiterhin wurde eine 1-geschossige Tiefgarage mit 67 Stellplätzen erstellt. Durch die Architektur des Verwaltungskomplexes werden die sich zur Wohnalage hin öffnenden Innenhöfe durch Grünflächen mit Bepflanzung aufgelockert. In diesem Gefüge passen sich die begrünten Flächen harmonisch der parkähnlichen Anlage des „Grünhofs“ an.

Lage: Frankfurt am Main | Nutzung: 15.000 m² Jugend- und Sozialamt | Parkierung: 67 Stellplätze in einer Tiefgarage | Grundstück: 7.000 m² | Investor: AXA Merkens Fond | Leistungsphasen: 1-9 | Erstellungskosten: € 36 Mio.

Weitere Referenzen