Feierliche Eröffnung des neuen Einkaufszentrums in Plettenberg

Pünktlich am 11. Mai öffnete das neue P-Center in Plettenberg seine Pforten. Gemeinsam mit Vertretern der Ankermieter und des Bauträgers HBB durchschnitt Bürgermeister Ulrich Schulte bei der Eröffnungszeremonie um 10:30 Uhr feierlich das Band und gab offiziell den Zutritt ins Innere des Gebäudes frei.

Und so sieht nun das fertige Zentrum aus: Zwei optisch gleiche Baukörper bieten auf einer Verkaufsfläche von insgesamt 4000 Quadratmetern Raum für sechs verschiedene Ladengeschäfte. Ankermieter des P-Centrums sind neben dem Hit-Verbrauchermarkt und dem dm-Drogeriemarkt auch die Textilkette Charles Vögele bzw. der Konzern Upim als deren Nachfolger sowie das Schuh-Center K+K. Daneben gibt es einen Imbiss, eine Bäckerei und natürlich den Geldautomaten der Sparkasse.
Zur Eröffnung warteten auf die Kunden in allen Bereichen viele attraktive Angebote.

In ihren Eröffnungsreden vertraten Politik und Stadtverwaltung gleichermaßen die Überzeugung, dass das neue Einkaufszentrum sich harmonisch ins Stadtbild integriert und eine Bereicherung für das Plattenberger Geschäftsleben darstellt. Erfreut über den neuen Nachbarn zeigten sich auch die Bewohner des Viertel rund um die Bahnhofstraße. Sie profitieren unmittelbar von der verbesserten Versorgungslage in der Innenstadt. Einige von ihnen meldeten sich sogar auf der eigens eingerichteten Sonderseite zu Wort, um das Zentrum willkommen zu heißen und ihre guten Wünsche zu übermitteln.

Wer das moderne P-Center mit seiner freundlichen, einladenden Atmosphäre selbst kennenlernen möchte, kann mit dem Bus der MVG bequem bis vor die Tür fahren (die neue Haltestelle befindet sich direkt vor dem Hit-Verbrauchermarkt). Vor dem Center stehen außerdem 165 Kundenparkplätze zur Verfügung, die Zufahrt erfolgt entweder direkt über die Bahnhofstraße oder seitlich über Waskebieke.

Frau Beck (BWK) und Herr Mussehl von der HBB beim Band durchschneiden